Aktuell

Covid-19 und Zauberkunst

Die gute Nachricht vorweg:

Aktuell sind Zaubershows möglich!

Der neue Coronavirus hat natürlich auch extreme Auswirkungen auf die gesamte Veranstaltungsbranche. Veranstaltungen werden abgesagt, Spielstätten geschlossen und auf ausreichend Abstand geachtet.

Auch für mich steht natürlich die Sicherheit an erster Stelle, jedoch dicht gefolgt von Spaß, Verblüffung und professionellem Entertainment.

  • Meine Shows habe ich umgeschrieben und nun seit dem 17. Mai 2020 vielfach in Schulen, Bibliotheken, Museen und auf Privatveranstaltungen kontaktlos präsentiert. Trotz des eingehaltenen Mindestabstandes trage ich für das gute Gefühl der Zuschauer eine durchsichtige Maske, die Mund und Nase bedeckt. Diese Maske habe ich entworfen, damit das Publikum meine Mimik erkennt und dennoch ein Spuckschutz gewährleistet ist. Ich freue mich, dass die Shows beim Publikum trotz der Umstände sehr gut ankommen sind und gut angenommen werden.
  • Für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen durch die Zuschauer ist der Veranstalter zuständig (Abstand der Bestuhlung, Desinfektionsmöglichkeiten, …). Gerne stehe ich hierbei beratend zur Verfügung.
  • Die Zauberkurse werden in Räumlichkeiten verlegt, in denen der Mindestabstand eingehalten werden kann. Sofern das nicht möglich ist, wird ein Ersatztermin gefunden. Sie können natürlich auch beim/vom jeweiligen Veranstalter storniert werden. Einzelunterricht ist auch über einen Videochat (zoom, skype, whatsapp, …) möglich.
  • Buchungen bleiben von meiner Seite her bestehen, soweit ich nicht selbst erkrankt bin oder unter Quarantäne stehe und es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben.
  • Buchungen können, sofern es die aktuelle Lage verlangt, von Seiten des Veranstalters kurzfrisig und kostenfrei storniert werden.
  • Bei sonstigen Fragen, einfach fragen!
Zaubershow mit Abstand – so könnte es aussehen.
Illustation: Charlotte Hofmann

„Mit Sicherheit“ eine tolle Show von einem „mit Abstand“ der besten Zauberkünstler.