Uncategorized

Bunny Bill – Origami-Hase aus Hut

Bei Ihnen ist einer dieser Hasen aufgetaucht und Sie fragen sich, was es mit ihm auf sich hat?

Ganz einfach: Sie können nun einen Hasen aus dem Hut zaubern!

Der Hut ist aus einem Stück Papier gefaltet, das genau die Größe eines Geldscheines hat. Ursprünglich wurde dieses Origami-Kunststück in den 60ern von Robert E. Neale mit einem Dollar-Schein erfunden (die Original – Faltanleitung findet man beispielsweise hier).

Um den Hasen magisch erscheinen zu lassen, falten Sie diesen etwa im rechten Winkel nach hinten. Wenn Sie nun mit Daumen und Zeigefinger direkt unter der Hutkrempe drücken, klappt der Hase hoch und erscheint im Hut.

In der Zauberkunst wird eine heimliche kleine Bewegung (hier das Drücken) meistens in einer großen Bewegung versteckt. Am besten also die Hand ruckartig ein wenig nach unten bewegen, während der Hase nach oben klappt.

Bei Schwierigkeiten sollte man die waagerechte Falte am Hals des Hasens und die Falte, die senkrecht durch den Hut geht, scharf nachfalten.

Origami-Lockdown-Spezial

Da ich auch während der Corona-Zeit gerne etwas Freude verbreiten möchte und keine Zauberhäschen persönlich verteilen kann, hier ein ganz besonderes Angebot; ohne Rechtsanspruch, Garantie und Gewährleistungen – einfach nur so:

Wer möchte, bekommt einen Origami-Hasen kostenlos per Post. Einfach eine kurze E-Mail mit Postanschrift schreiben und ich schicke Bunny Bill auf die Reise!

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und in tierliebe Hände! Angebot gilt bis auf Widerruf und solange der Vorrat reicht und, um den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu Zaubern! 🙂

Einfach hier ein Häschen anfordern…

Und wenn Sie mich erscheinen lassen möchten, dann fragen Sie einfach umgekehrt den Hasen.

Der sagt Ihnen dann die magische Beschwörungsformel “Zauberlehrer.com”, die Sie dann nur noch in die Adresszeile Ihres Brausers eingeben müssen.

Und schon erscheine ich!

Viel Spaß!